LVL70 – Musterportfolios 1-3: Ergebnisse per 28.02.2021 und Allokation ab März

Geposted von Walter Feil am

Die Aktienmärkte setzten auch im Februar 2021 ihre volatile Entwicklung fort: zwei Schritte vor (bis Mitte Februar), dann wieder einen zurück. Für den Rückgang ab Mitte Februar wird jetzt die Sorge vor einem schneller als früher erwarteten Zinsanstieg angeführt.

Die Grafik zeigt die Entwicklung des Weltaktienindex-ETF von iShares vom 1.1.2020 bis zum 26.02.2021, dargestellt in Euro.

Quelle: infront (vormals vwd)

Das Ergebnis der drei Musterportfolios seit Auflegung am 1.1.2014 bis 28.02.2021

Die Gesamtentwicklung der drei Musterportfolios seit deren Auflegung Anfang Januar 2014 bis zum 28.02.2021 sieht nun so aus:

  • Plus 32 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen, blaue Linie)
  • Plus 55 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen, grüne Linie)
  • Plus 114 % für Portfolio 3 (Ziel: hoher Wertzuwachs auf lange Sicht, rote Linie)
    Dies entspricht einem durchschnittlichen Wertzuwachs von über zehn Prozent pro Jahr.

Die folgenden Grafiken zeigen nacheinander das Musterportfolio 1, 2 und 3, jeweils gemeinsam mit dem Weltaktienindex (dargestellt durch den iShares ETF auf den MSCI World) zur besseren Orientierung.

Musterportfolio 1

Musterportfolio 2

Musterportfolio 3:

Quelle für alle drei Charts: infront, vormals vwd

Positionierung ab März 2021

Radikale Veränderung von Musterportfolio 1

Das Musterportfolio 1 ist dazu gedacht, in Erwartung einer anhaltenden Phase von Kursrückgängen das Versicherungsvermögen für eine gewisse Zeit außerhalb des Aktienmarktes zu parken. Dazu sollte es nicht erforderlich sein, die Police aufzulösen, sondern einfach nur eine andere Position mit nur geringen Wertschwankungen zu wählen. Später sollte es möglich sein, wieder ganz oder teilweise in die Aktienmärkte zurückzukehren.

Bisher wurde für diese Parkposition das BlackRock Managed Index Portfolio Defensiv vorgeschlagen. Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung dieses BlackRock Managed Index Portfolio Defensiv vom 1.1. 2020 bis zum 26.02.2021 mit einer dünnen blauen Linie. Dieses Portfolio sollte Wertschwankungen in einer Bandbreite von nur 5 % aufweisen.

Ein genauer Blick auf die Wertentwicklung ab dem 22. Februar 2020 zeigt jedoch, dass auch dieses sehr defensiv zusammengestellte Portfolio einen Wertrückgang von 15 % erlitt. Damit ist es besser als zahlreiche andere. Aber es entspricht nicht der Zielstellung, das Versicherungsvermögen fast ohne Wertschwankungen vorübergehend zu parken.

Sichere Staatsanleihen als Parkposition ohne Wertschwankungen

Die dicke blaue Linie zeigt eine andere Position, die dieser Zielstellung näher kommt. Dies ist ein ETF auf sehr kurzfristige Staatsanleihen der Bundesrepublik Deutschland (Restanlagedauer 0 bis 1 Jahre). Diese liefern derzeit keinen Wertzuwachs und werden bis auf weiteres auch keine Chance auf Wertzuwachs bieten. Sie unterliegen jedoch kaum dem Risiko von Wertschwankungen. Damit haben wir eine Position, die sich besser als „Parkhaus“ eignet. Betrachten wir den erwartbaren Wertrückgang, der aus der negativen Verzinsung dieser Papiere resultiert, als „Parkgebühr“ dafür, dass wir Vermögenswerte sicher verwahrt für eine gewisse Zeit ohne Wertschwankungen parken können. Als Dauer-Investment ist diese Position definitiv nicht geeignet.

Grafik: infront

Die Zusammensetzung der Musterportfolios 2 bleibt unverändert

Musterportfolio 2 ist weiterhin zu 100 % in dem BlackRock Managed ETF Portfolio „Moderat“ investiert. Hier die aktuelle Zusammensetzung:

Grafik: infront

Musterportfolio 3 bleibt ebenfalls unverändert

Musterportfolio 3 ist weiterhin zu 50 % in dem UBS ETF „Socially Responsible“ (ein Welt-Index), zu 25 % in dem iShares ETF auf den Nasdaq 100 (Tech-Werte USA) und zu 25 % in dem iShares ETF auf den CSI300 Harvest (China) investiert.

Mit dem ETF der UBS „Socially Responsible“ nutzen wir als Basis-Investment einen kostengünstigen (TER: 0,20 %) ETF, der seinen Fokus auf „Sozial/Nachhaltige Welt“ mit einer sinnvollen Streuung auf 338 Positionen aus dem Angebot der Industrieländer umsetzt. Die Wertentwicklung liegt dicht beim Weltaktienindex. Damit fangen wir das Trendwachstum der Industrieländer in breiter Streuung ein. Dieser ETF ist in der folgenden Grafik in einem dunklen Grün dargestellt. Die Darstellung beginnt per Anfang August 2021, als diese Zusammenstellung erstmals gewählt wurde.

Des weiteren investieren wir 25 % in einen ETF auf den Nasdaq 100 (rote Linie). Damit verstärken wir das Investment im Bereich Digitalisierung / Technologie. Dieser Bereich wird weiterhin von den großen Tech-Werten der Nasdaq, die wir kurz als „FAANG“ bezeichnen (Facebook, Apple, Amazon, Netflix, Google) dominiert. Diese Werte bauen derzeit etwas von ihrer hohen Bewertung ab. Dafür wächst die Bewertung anderer Positionen, und keiner dieser „Big Techs“ ist in seiner Existenz gefährdet. Sie werden weiterhin wachsen und Gewinne produzieren.

Mit 25 % schließen wir die noch bestehende Lücke und investieren mit einem ETF auf den CSI 300 (Das sind die 300 größten Inlandsaktien in China, lila Linie.)

Die ockerfarbene Linie stellt die Entwicklung des BlackRock Managed Index Portfolios „Growth“ dar. dieses ist etwas weniger volatil, liegt allerdings erwartungsgemäß etwas unter dem Weltaktienindex.

Tiefere Informationen über sämtliche für Tarif LVL70 – Private Insuring verfügbaren Fonds und ETFs und deren Wertentwicklung die letzten fünf Jahre bis zum Ende des vierten Quartals 2020 sind unter diesem Link aufrufbar.

Drei weitere ETFs zur Auswahl

Die bei ERGO LIFE Luxemburg eingereichte Liste zur Erweiterung der Auswahlliste wurde mit drei neuen ETFs bereits positiv beantwortet. Weitere ETFs werden folgen, sobald die Dokumente zur am 10.3.2021 in Kraft tretenden Offenlegungsverordnung (… neue sehr umfangreiche Vorschriften zu den Informationen in Zusammenhang mit dem Umgang mit Nachhaltigkeitskriterien) vorliegen.

Drei neue ETFs zur Auswahl sind:

  • iShares Edge MSCI World Momentum Factor, ISIN: IE00BP3QZ825
  • iShares Healthcare Innovation, ISIN: IE00BYZK4776
  • iShares Global Clean Energy, ISIN IE00B1XNHC34

Diese drei ETFs können bereits ab März 2021 für Umschichtungen genutzt werden. Für neue Einzahlungen wird es noch einen oder zwei Monate dauern, bis die Positionen in die Software zur Erstellung von „Anträgen nach Vorschrift“ eingebaut sind.

Ausblick auf die weitere Entwicklung der Börsen

Den Ausblick auf die weitere Entwicklung der Börsen und Hinweise zu besonderen Anlagethemen ist wie gewohnt auf der Webseite der IhrKonzept GmbH unter „News“ veröffentlicht.

Walter Feil