LVL70 – Musterportfolio 3: Ergebnisse im Februar 2015

Geposted von Walter Feil am

Das LVL70 Musterportfolio 3 verfolgt als wichtigstes Ziel, langfristig einen überdurchschnittlichen Wertzuwachs zu erreichen. Kurzfristige Schwankungen werden hier in höherem Umfang in Kauf genommen als in den Portfolios 1 und 2.

Neuer Aktien-Schwerpunkt Europa

Die EZB hat mehr geliefert als erwartet: Insgesamt 60 Milliarden Euro zusätzliche Liquidität will sie Monat für Monat in die Märkte geben. Das wird die Preise von Vermögenswerten wie Immobilien und Aktien weiter nach oben treiben. Außerdem wird der Wechselkurs des Euro zum USD und zu anderen Währungen, die im wesentlichen dem USD folgen, weiter schwach bleiben und damit die Export-Chancen der Unternehmen in der Eurozone verbessern. Höhere Umsätze und bessere Margen sollten auf Sicht einiger Monate zu einer Erhöhung der Gewinne und damit zu höheren Aktienkursen der Unternehmen in der Eurozone führen.

Der USD wird vermutlich noch weiter gegen den Euro gewinnen, jedoch nicht mehr so viel und so schnell wie in den vergangenen Monaten. Außerdem werden die Gewinne der US-Unternehmen zunehmend durch höhere Personalkosten belastet.

Diese Erwartungen bilde ich auch in der Allokation für das auf überdurchschnittlichen Wertzuwachs getrimmte Portfolio 3 ab und erhöhe dementsprechend die Aktienquote in Europa zu Lasten der USA.

  • Der ETF auf den S&P 500 (USA-Aktien) wird halbiert
  • Der ETF auf den Weltindex (mit über 50 % Anteil US-Aktien) wird herausgenommen
  • Der ETF für Aktien in China wird herausgenommen
  • Dafür werden ETFs auf den MDax und Smaller Companies in Europa hereingenommen
  • Zusätzlich werden die Positionen in Indien und Japan ausgebaut

Das Portfolio ist damit weiterhin ausschließlich in Aktien investiert, jedoch mit einem neuen Schwerpunkt „Europa“.

rot: Aktien

 

Knapp sechs Prozent Wertzuwachs im Februar

Das Portfolio 3 erreichte auch im Februar einen Wertzuwachs dicht am Weltaktienindex. Dies resultiert aus der Fokussierung auf die Aktienmärkte bei der Zusammenstellung des Portfolios.

blau: Musterportfolio 3 – gelb: Weltaktienindex

 

Fast vierzig Prozent Wertzuwachs seit Auflegung des Portfolios im Januar 2015

Das Musterportfolio 3 sollte „einen überdurchschnittlichen Wertzuwachs“ erreichen. Mit fast vierzig Prozent Wertzuwachs in vierzehn Monaten scheint dies zunächst einmal gelungen. Es muss sich nun zeigen, wie es gelingt, diesen Stand auch in künftigen Marktphasen mit Verlusten im Aktienmarkt zu halten. Bisher hielten sich die Wertrückgänge in akzeptablen Grenzen, wie ein Blick auf den Chart seit 1.1.2014 zeigt.

blau: Musterportfolio 3 – gelb: Weltaktienindex

 

Alle Grafiken: vwd

Anpassungen zum Monatsbeginn März 2015

=> siehe nächster Bericht für März 2015

 

 

 


Wie Sie diese Musterportfolios für ihren eigenen Vermögensaufbau nutzen können, erfahren Sie hier:
Private-Insuring (Tarif LVL70): Vermögen steuergünstig Anlegen

Wie Sie diese Entwicklung auch noch steuerbegünstigt gestalten können, lesen Sie hier:
LVL70: Dreifache Steuerbegünstigung beschleunigt den Vermögensaufbau

Herzliche Grüße
Ihr
Walter Feil


 

Walter Feil