LVL70 – Musterportfolio 1: Ergebnisse im November

Geposted von Walter Feil am

Das LVL70 – Musterportfolio 1 verfolgt als wichtigstes Ziel, die Wertschwankungen gering zu halten.

Start in den November mit erhöhter Aktienquote von 25 Prozent

Nach den Turbulenzen im Oktober erwarte ich für den November etwas weniger Volatilität. Das Portfolio startet deswegen mit 25 Prozent Aktienquote in den Monat.

Mit 25 Prozent Aktienquote in den November

Ein halbes Prozent Wertzuwachs und keinen Rückgang im Dezember

Die Aufnahme von 25 % Aktienquote zu Monatsbeginn hat sich ausgezahlt. Mit Anleihen sind im Zeitalter der Niedrigzinsen kaum noch Erträge zu erzielen. Der Aktienanteil nahm jedoch an der positiven Entwicklung in der zweiten Monatshälfte teil und bescherte dem Portfolio 1 ein Monatsergebnis von über einem halben Prozent.

blau: Musterportfolio 1 – gelb: Weltaktienindex

Alle Einzelpositionen mit positivem Ergebnis

Alle sieben Positionen schlossen den Monat mit einem positiven Ergebnis ab. Am meisten trug der ETF auf den S&P 500 zum Ergebnis bei, gefolgt von einem ETF auf Europäische Anleihen.

Zwölf Prozent Wertzuwachs per Ende November

Das Portfolio erreichte seit Jahresbeginn zwölf Prozent Wertzuwachs. Dies ist für ein Portfolio, das als wichtigstes Ziel eine geringe Volatilität anstrebt, außergewöhnlich und kann vermutlich so nicht wiederholt werden.

blau: Musterportfolio 1 – gelb: Weltaktienindex

Anpassungen zu Monatsbeginn Dezember

Im Dezember erwarte ich eine grundsätzlich positive Entwicklung der Aktienmärkte. In einem täglich anpassbaren Depot würde ich noch etwas zuwarten, bis sich klarer herausstellt, ob vor der erwarteten Wertzunahme noch ein kleiner Rückgang kommt. Da diese Portfolios aber stets nur zu Monatsbeginn verändert werden können, muss ich das Risiko eines kleinen Rückgangs in Kauf nehmen, wenn ich den erwarteten Kursanstieg im Gesamtmonat mitnehmen will. Die Aktienquote wird deswegen per Monatsbeginn Dezember weiter erhöht.

  • Verkauf iShares Euro Covered Bonds: Abbau der mittlerweile sehr niedrig verzinsten Bonds von 25 auf 10 %
  • Verkauf iShares VII USD-Bonds 1-3 Jahre: Abbau der USD-Bonds von 20 auf 10 %, nachdem die USD-Aufwertung sehr fortgeschritten ist
  • Kauf iShares Bonds IG LowRated: Aufbau von 10 auf 20 % in der Erwartung, dass die EZB-Käufe die Anleihen der Peripherie-Staaten in Europa noch einmal im Zins drücken
  • Kauf iShares VII-Core S&P 500: Aufbau von 10 auf 20 % (und damit 10 % mehr Aktienquote als vorher)
  • Kauf Lyxor MSCI Indien: neu 5 % (und damit noch einmal 5 % mehr Aktien als vorher)

Die Gesamtallokation ist zu Beginn des nächsten Monatsberichtes dargestellt.

 

 

 


Wie Sie diese Musterportfolios für ihren eigenen Vermögensaufbau nutzen können, erfahren Sie hier:
Private-Insuring (Tarif LVL70): Vermögen steuergünstig Anlegen

Wie Sie diese Entwicklung auch noch steuerbegünstigt gestalten können, lesen Sie hier:
LVL70: Dreifache Steuerbegünstigung beschleunigt den Vermögensaufbau

Herzliche Grüße
Ihr
Walter Feil


 

Walter Feil