LVL70 – Musterportfolio 1: Ergebnisse im Oktober

Geposted von Walter Feil am

Das LVL70 – Musterportfolio 1 verfolgt als wichtigstes Ziel, die Wertschwankungen gering zu halten.

Start in den Oktober mit nur 15 Prozent Aktienquote

Das Portfolio 1 startet mit 85 Prozent Anleihen und 15 Prozent Aktien in den Oktober. Damit erscheint es gut auf die erwarteten Turbulenzen vorbereitet.

Ein halbes Prozent Wertzuwachs im Oktober

Die vorsichtige Allokation führte das Portfolio 1 mit weniger als einem Prozent Rückgang über den massiven Börsenrückgang zur Monatsmitte hinweg. Der Monat Oktober schloss dann noch mit einem kleinen Schlussspurt und einem halben Prozent Wertzuwachs.

blau: Musterportfolio 1 – gelb: Weltaktienindex

Alle Positionen per 31.10. mit positivem Monatsergebnis

Im Oktober schlossen per Saldo alle Positionen im Plus – mit Ausnahme des Fünf-Prozent-Investments in japanischen SmallCaps. Der angezeigte Rückgang wurde am 31.10. (zum Stichtag noch nicht in den Daten enthalten) noch in „grün“ verwandelt, nachdem die japanische Notenbank am Freitag, den 31.10., überraschend eine weitere Ausweitung ihrer Liquiditätshilfen ankündigte. Der japanische Index schoss um circa fünf Prozent nach oben, was auch diese Position mit nach oben zog, was in dieser Aufstellung (mit Datenstand Japan = 30.10.) noch nicht enthalten ist.

Monatsergebnisse der einzelnen Positionen (USA und Japan hier noch per 30.10.)

Elf Prozent Wertzuwachs bis Ende Oktober

Der Erfolg des Portfolios 1 ist unüblich und kann in dieser Form nicht zuverlässig wiederholt werden. Das sehr konservative Portfolio profitierte zweifellos von einer fortlaufenden Kurssteigerung bei den Anleihen, die sich nach dem zwischenzeitlich erreichten Niedrigzinsstand so nicht fortsetzen lässt.

blau: Musterportfolio 1 von Jahresbeginn bis Ende Oktober

Anpassungen zum 1. November

Die heftigsten Turbulenzen im Aktienmarkt scheinen überstanden. Mit dieser Erwartung wird für den November die Aktienquote von bisher 15 Prozent auf 25 Prozent aufgestockt. Gleichzeitig kommen 10 Prozent Staatsanleihen global in lokalen Währungen in das Portfolio.

  • Halbierung der Staatsanleihen / Low Rated in der Eurozone auf nur noch 10 Prozent
  • Halbierung der Globalen Unternehmensanleihen / Investmentgrade in USD auf nur noch 10 Prozent
  • Hereinnahme von Staatsanleihen global mit lokalen Währungen mit neu 10 Prozent
  • Aufstockung des Aktienbestandes mit zehn Prozent globalen Dividendenwerten

Die Zusammensetzung für den Start in den November ist zu Beginn des Monatsberichtes November dargestellt.

 

 

 


Wie Sie diese Musterportfolios für ihren eigenen Vermögensaufbau nutzen können, erfahren Sie hier:
Private-Insuring (Tarif LVL70): Vermögen steuergünstig Anlegen

Wie Sie diese Entwicklung auch noch steuerbegünstigt gestalten können, lesen Sie hier:
LVL70: Dreifache Steuerbegünstigung beschleunigt den Vermögensaufbau

Herzliche Grüße
Ihr
Walter Feil


 

Walter Feil