LVL70 – Musterportfolio 3: Vier Prozent Wertzuwachs im August – Anpassungen für September

Geposted von Walter Feil am

Das LVL70 Musterportfolio 3 für unseren Private-Insuring Tarif LVL70 verfolgt als wichtigstes Ziel, langfristig einen hohen Wertzuwachs zu erreichen.

Vier Prozent Wertzuwachs im August

Die fokussierte Investition hat sich ausgezahlt. Das Portfolio liefert im August ein Prozent mehr Wertzuwachs als der Weltindex.

blau: Portfolio – gelb: ETF auf den MSCI World

 

Vierzehn Prozent Wertzuwachs bis Ende August

Der Gesamtertrag des Portfolios addiert sich YtD von Januar bis Ende August auf über vierzehn Prozent. Damit wurde der Weltindex übertroffen, was auch das erklärte Ziel dieses Portfolios ist. Die nächsten Monate werden volatiler werden, vor allem, wenn die Investoren beginnen, vor dem erwarteten Zinsanstieg der Fed finanzierte Positionen abzubauen. – Mal sehen, ob dann der Weltindex auch noch übertroffen werden kann.

blau: Portfolio – gelb: ETF auf den MSCI World

Anpassungen der Allokation per 1. September

Zum 1. September wurde der ETF auf den Index von China herausgenommen. Für die nächsten Wochen erwarte ich einen besseren Wertzuwachs allgemein in den Emerging Markets SmallCaps, im Aktienmarkt Ferner Osten und etwas geringere Vola in Positionen mit hohen Dividenden. Drei ETFs, die diese Märkte abbilden, wurden deswegen hereingenommen bzw. aufgestockt.

Allokation nach Anpassung per 1. September

Die Chancen auf Wertzuwachs erscheinen mir auch im September 2014 am besten im Aktienmarkt vertreten. Das Portfolio setzt deswegen weiterhin ausschließlich auf die Aktienmärkte.

LVL Musterportfolio 3 – Allokation im September 2014

 

 

 

 


Wie Sie diese Musterportfolios für ihren eigenen Vermögensaufbau nutzen können, erfahren Sie hier:
Private-Insuring (Tarif LVL70): Vermögen steuergünstig Anlegen

Wie Sie diese Entwicklung auch noch steuerbegünstigt gestalten können, lesen Sie hier:
LVL70: Dreifache Steuerbegünstigung beschleunigt den Vermögensaufbau

Herzliche Grüße
Ihr
Walter Feil


 

Walter Feil