Ein Private-Insuring-Vertrag ist aus rechtlicher Sicht ein steuerbegünstigter Lebensversicherungsvertrag. Beim Abschluss können Sie über mehrere Festlegungen Einfluss darauf nehmen, wie das in diesem Vertrag aufgebaute Vermögen später behandelt wird. Lassen Sie uns die Stellschrauben einzeln durchgehen: die Vertragsgestaltung ist variantenreich.

Sie entscheiden zum Beispiel über die Funktionsträger. Diese sind:

  • Der Versicherungsnehmer
  • Die versicherte Person
  • Der Bezugsberechtigte

Außerdem ist zu entscheiden über:

  • Die Art des Vertrages
  • Die Laufzeit
  • Höhe und Dauer der Einzahlungen
  • Die Art der Vermögensanlage
  • Den Umfang der versicherten Leistung

Jede einzelne Entscheidung führt zu etwas anderen Rechts- und Steuerfolgen. Sie werden erstaunt sein, wie flexibel Sie damit eine lebensbegleitende steuerbegünstigte Vermögensanlage gestalten können. Darüber hinaus ist ein Privat-Insuring-Vertrag ein perfektes Instrument, um eine steuergünstige Vermögensübertragung vorzubereiten.